Walter Urbanke



Jahrgang 1940.

Ausbildung bei Prof. Praschak an der Kunsthochschule Linz und praktische Arbeit in Karl Czaps Manufaktur "Linzer Keramik".

Sein Schaffen ist geprägt durch wuchtige abstrakte Skulpturen und Reliefs von besonderer Eindringlichkeit und Ausstrahlung.

Bei Walter Urbanke besticht sowohl die Form als auch die Beherrschung des Materials, wobei seine individuelle Gestaltungsweise den Arbeiten eine unverkennbare Handschrift verleiht.

Ungewöhnliche Objekte ergeben sich aus der Kombination Keramik/Glas.



Kontaktdaten: